Schriftgröße:
.

Pflanzengesundheit

Das Institut für nationale und internationale Angelegenheiten der Pflanzengesundheit des Julius Kühn-Instituts ist für pflanzengesundheitliche Risikoanalysen und Maßnahmen verantwortlich, insbesondere für den Informationsaustausch und die fachliche Koordination sowie die Erarbeitung wissenschaftlich-fachlicher Grundlagen. ... [mehr]

Aktuell

14.08.2017

Barley stripe mosaic virus - Express-PRA nach Auftreten

Das Virus wurde in der EU schon festgestellt, nicht jedoch in Deutschland. Es befällt hauptsächlich Gerste aber auch Weizen. Die Expressanalyse hat ergeben, dass sich das Virus aufgrund geeigneter klimatischer Bedingungen in Deutschland im Freiland ansiedeln und größere Schäden verursachen kann. Er stellt ein niedriges phytosanitäres Risiko für Deutschland dar.

03.08.2017

Eurasische Wirtschaftsunion - Zusätzliche Erklärungen für Einfuhren von Pflanzenerzeugnissen gemäß 157/2016

03.08.2017

Xylella fastidiosa

Aktualisierung der Wirtspflanzen, abgegrenzten Gebiete und der anerkannten befallsfreien Länder und Gebiete. Die EU hat eine neue Internetseite für Xylella fastidiosa eingerichtet.

26.07.2017

Russische Föderation - Weitere Quarantäneschädlinge

Russland hat eine Liste von Quarantäneschädlingen ergänzend zur Einheitlichen Liste der Eurasischen Wirtschaftsunion veröffentlicht. Die Liste gilt seit 24.07.2017.

25.07.2017

Pterolophia multinotata - Express-PRA nach Beanstandung

Der Bockkäfer ist in Asien heimisch und kommt in der EU noch nicht vor. Er befällt verschiedene Laubgehölze. Die Expressanalyse hat ergeben, dass sich der Käfer aufgrund geeigneter klimatischer Bedingungen in Deutschland und anderen Teilen der EU ansiedeln und nicht unerhebliche Schäden verursachen kann. Er stellt deshalb ein mittleres phytosanitäres Risiko dar.

25.07.2017

Xylotrechus chinensis - Express-PRA nach Beanstandung

Der Käfer ist in Asien heimisch und kommt in der EU noch nicht vor. Er befällt Maulbeerbäume, adulte Käfer fressen auch an Apfelbäumen und Esskastanienbäumen. Die Expressanalyse hat ergeben, dass sich der Käfer aufgrund geeigneter klimatischer Bedingungen in Deutschland und anderen Teilen der EU ansiedeln und nicht unerhebliche Schäden verursachen kann. Er stellt deshalb ein mittleres phytosanitäres Risiko dar.


  • PDF
  • Druckversion dieser Seite
Web CMS Software | CMS (Content Management System) Papoo auf pflanzengesundheit.julius-kuehn.de! 618048 Besucher