Schriftgröße:
.

Pflanzengesundheit

Das Institut für nationale und internationale Angelegenheiten der Pflanzengesundheit des Julius Kühn-Instituts ist für pflanzengesundheitliche Risikoanalysen und Maßnahmen verantwortlich, insbesondere für den Informationsaustausch und die fachliche Koordination sowie die Erarbeitung wissenschaftlich-fachlicher Grundlagen. ... [mehr]

Aktuell

08.05.2018

Express-PRA Blaps nitens brachyura

Der Schwarzkäfer kommt in Deutschland nicht vor. Er tritt in Nordafrika am Atlantik und im Mittelmeergebiet auf. Er ist nicht geregelt. Der Käfer ernährt sich von totem organischen Material. Er stellt kein phytosanitäres Risko für Deutschland und die anderen EU-Mitgliedstaaten dar.

08.05.2018

Express-PRA Burkholderia soli

Das Bakterium kommt in Deutschland und der EU noch nicht vor und ist nicht geregelt. Wirtspflanzen sind nicht bekannt. Es besteht eine enge Verwandtschaft zu Burkholderia caryophylli. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich B. soli in Deutschland oder einem anderen Mitgliedstaat ansiedeln und nicht unerhebliche Schäden verursachen kann.

07.05.2018

Express-PRA Phthorimaea operculella

Die Kartoffelmotte ist in allen klimatisch geeigneten Gebieten Europas etabliert. Eine Ansiedlung im Freiland in Deutschland ist nicht möglich. Lokal können Lagerschäden auftreten.

07.05.2018

Express-PRA Contarinia pseudotsugae

Die Douglasiengallmücke hat sich in Deutschland so weit ausgebreitet, dass eine Ausrottung und Eindämmung nicht mehr möglich ist.


  • PDF
  • Druckversion dieser Seite
Web CMS Software | CMS (Content Management System) Papoo auf pflanzengesundheit.julius-kuehn.de! 730678 Besucher