.

Pflanzengesundheit

Pflanzengesundheitliche Maßnahmen sollen verhindern, dass Schädlinge von Pflanzen eingeschleppt oder verbreitet werden. Bei der Einfuhr von Waren, seien es lebende Pflanzen oder zum Beispiel Verpackungsmaterial aus Holz, aber auch beim Transport innerhalb der EU ... [mehr]

Aktuell

20.01.2022

Express-PRA zu Elachiptera decipiens

Nach erneutem Auftreten der Halmfliege an Mais in Brandenburg wurde eine Neubewertung des Risikos durchgeführt. Bislang wurden nur geringfügige Schäden festgestellt. Daher wird Elachiptera decipiens nicht mehr als potenzieller Quarantäneschädling gemäß Artikel 29 der Verordnung (EU) 2016/2031 eingestuft.
Express-PRA Elachiptera decipiens [PDF]

04.01.2022

Express-PRA zu Thrips parvispinus

Der Thrips ist polyphag und befällt u. a. Gemüse und Zierpflanzen. Er ist in Südostasien heimisch, wurde aber auch schon in der EU festgestellt. Er könnte sich im Freiland in südeuropäischen EU-Staaten und im Gewächshaus EU-weit ansiedeln. Zukünftig stärkere Schäden können nicht ausgeschlossen werden. Er wird jedoch nicht als potenzeiller Quarantäneschadorganismus eingestuft. Vorsorglich sollten befallenes Pflanzenmaterial vernichtet und Bekämpfungsmaßnahmen ergriffen werden, um größere Schäden zu vermeiden.
Express-PRA Thrips parvispinus [PDF]

08.12.2021

Express-PRA zu Pochazia shantungensis

Die Breitflügelzikade befällt eine Vielzahl von Pflanzen, u. a. Obst. Sie ist in Südostasien heimisch, wurde aber auch schon in Frankreich festgestellt. Sie kann sich möglicherweise in einzelnen wärmeren Gebieten Deutschlands und sehr wahrscheinlich in südlicheren EU-Mitgliedstaaten ansiedeln und nicht unerheblichen Schaden verursachen. Artikel 29 der Verordnung (EU) 2016/2031 ist demnach anzuwenden.
Express-PRA Pochazia shantungensis [PDF]

Powered by Papoo 2016
420460 Besucher