.

Pflanzengesundheit

Pflanzengesundheitliche Maßnahmen sollen verhindern, dass Schädlinge von Pflanzen eingeschleppt oder verbreitet werden. Bei der Einfuhr von Waren, seien es lebende Pflanzen oder zum Beispiel Verpackungsmaterial aus Holz, aber auch beim Transport innerhalb der EU ... [mehr]

Aktuell

13.07.2019

Express-PRA Sinoxylon unidentatum

Der Bohrkäfer befällt verholzte Pflanzen und Holzverpackungsmaterial. Es ist anzunehmen, dass sich S. unidentatum aufgrund ungeeigneter Klimabedingungen in Deutschland im Freiland nicht ansiedeln kann. Er wird daher nichts als Quarantäneschadorganismus eingestuft, § 4a der PBVO ist demnach nicht anzuwenden. Da der Käfer erhebliches Zerstörungspotential für Holzprodukte besitzt, wird empfohlen befallenes Holzverpackungsmaterial vorsorglich zu vernichten.

05.07.2019

Notfallplan zur Bekämpfung von Xylella fastidiosa in Deutschland

02.07.2019

Express-PRA Carrot torradovirus 1-celery - Überarbeitung

CaTV1-celery befällt Sellerie und hat sich in Deutschland im Freiland angesiedelt. Es besteht Anlass zur Annahme, dass sich der Schädling auch in einem anderen Mitgliedstaat ansiedeln kann, erhebliche Schäden sind allerdings nicht zu erwarten.

12.06.2019

Forschungsprojekt ProgRAMM - Proaktive pflanzengesundheitliche Risikoanalyse durch Modellierung und Monitoring: Anpassung an langfristige Risiken durch klimasensitive Schadorganismen

03.05.2019

Förderung von Innovationen zur Vermeidung der Ein- und Verschleppung von geregelten und neuen Schadorganismen an Pflanzen – Pflanzengesundheit – im Rahmen des Programms zur Innovationsförderung

Powered by Papoo 2016
103499 Besucher