.

Pflanzengesundheit

Pflanzengesundheitliche Maßnahmen sollen verhindern, dass Schädlinge von Pflanzen eingeschleppt oder verbreitet werden. Bei der Einfuhr von Waren, seien es lebende Pflanzen oder zum Beispiel Verpackungsmaterial aus Holz, aber auch beim Transport innerhalb der EU ... [mehr]

Aktuell

09.11.2018

Express-PRA Amycosphaerella africana

Der Pilz kommt in Deutschland nicht vor und befällt insbesondere Zitruspflanzen. Ernteeinbußen und Schäden an den Früchten sind nicht bekannt. Wegen seines geringen Schadpotenzials, der geringen Verfügbarkeit von Wirtspflanzen sowie den ungeeigneten klimatischen Bedingungen stellt A. africana für Deutschland kein phytosanitäres Risiko dar. A. africana wird daher nicht als potenzieller Quarantäneschädling eingestuft.

09.11.2018

Express-PRA Pennaspis strachani

Die Deckelschildlaus kommt in einigen europäischen Ländern einschließlich Deutschland im geschützten Anbau vor. Sie ist polyphag und verursacht gelegentlich wirtschaftliche relevante Schäden an Citrus, Hibiscus, Palme, Kokosnuss, Mango, Maniok, Banane und Grapefruit. Da P. strachani sich in der EU nicht im Freiland ansiedeln kann, die Ausbreitungsfähigkeit sehr begrenzt ist und ein Befall in der Regel gut zu tilgen ist, stellt die Schildlaus nur ein geringes phytosanitäres Risiko für Deutschland und andere EU-Mitgliedstaaten dar und wird daher nicht als potenzieller Quarantäneschädling eingestuft.

Powered by Papoo 2016
33665 Besucher